Leistungsschwerpunkte im Überblick

  • operative und konservative (onkologische) Therapie benigner und maligner (gut- und bösartiger) Erkrankungen der weiblichen Brust
  • Chemo-, Hormon- und Immuntherapie
  • Umfassende Behandlungsplanung in interdisziplinären Tumorkonferenzen und Erstellung individualisierter Behandlungskonzepte
  • komplexe Abklärung suspekter Brustbefunde durch Einsatz der modernsten Verfahren (Ultraschall, Mammografie, Stanzbiopsien, Schnellhistologie, Senti-nellymphknoten, usw.)
  • Engmaschige Tumornachsorge in Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, Kureinrichtungen, Selbsthilfegruppen u. a. Einrichtungen sowohl bei problemlosen Verläufen als auch bei ungünstigen Krankheitsstadien.
  • Am Standort Sebnitz wird seit 2010 das Verfahren der intraoperativen Bestrah- lung angeboten, wodurch sich die postoperative Bestrahlungszeit verkürzen lässt
  • Am Standort Sebnitz können verschiedene onkoplastische Verfahren ange- boten werden.
    • Onkoplastische Reduktionsplastik
    • Mastopexie
    • lokale Verschiebeplastiken
    • Subkutane ME mit sofortiger Rekonstruktion per Protheseneinlage
    • Wiederaufbau mit Eigengewebe
      • Latissimus-dorsi-Plastik
      • TRAM-Lappen
      • Wiederaufbau per (Expander-) / Protheseneinlage

 

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie uns gern eine Nachricht hinterlassen.
organisation@bzos.de

Anleitung zur Selbstunter-suchung der Brust

Laden Sie sich hier die  Anleitung zur Selbstunter-suchung der Brust herunter.

Zertifiziert

Das Brustzentrum Ostsachsen ist nach den Kriterien der Deutschen Krebsge- sellschaft und der Gesellschaft für Senologie zertifiziert.