Diagnostik

Je früher ein bösartiger Tumor entdeckt wird, umso größer sind die Heilungschan- cen. Eine genauere Untersuchung der Brust erfolgt mittels bildgebender Verfahren. Folgende technische Untersuchungsmethoden stehen für die Erkrankungen der Brust zur Verfügung:

  • Mammografie
  • Ultraschall (auch Sonografie genannt)
  • Kernspintomografie (auch Magnetresonanztomografie, KST, MRT               genannt)
  • Breast Care Nurse (Pflegespezialistin für Brustkrebserkrankungen)
    • Standort Ebersbach: Schwester Anett Henke (Tel.: 03586/762 3291)
    • Standort Sebnitz: Schw. Cathlen Mühle (Tel.: 035971/6 1762)

Neben den drei wichtigsten hier aufgeführten Methoden gibt es noch zahlreiche zusätzliche Aspekte zu beachten. Wenden Sie sich für weitere Fragen vertrauensvoll an die Ärzte in unserem Brustzentrum Ostsachsen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie uns gern eine Nachricht hinterlassen.
organisation@bzos.de

Anleitung zur Selbstunter-suchung der Brust

Laden Sie sich hier die  Anleitung zur Selbstunter-suchung der Brust herunter.

Zertifiziert

Das Brustzentrum Ostsachsen ist nach den Kriterien der Deutschen Krebsge- sellschaft und der Gesellschaft für Senologie zertifiziert.